Kategorien
Revision

Kaum noch zu retten

Diese Hobelbänke in einer Zürcher Schule sind wohl über 30 Jahre alt. Die Schäden sind beträchtlich, obwohl diese Hobelbänke einmal revidiert wurden. Das Vorderblatt wurde behelfsmässig mit einer geleimten Leiste repariert. Die Tischblattdicke ist bei der Hinterzange schon sehr dünn.

Eine nochmalige, zweite Revision ist grundsätzlich möglich – die Bänke sehen danach wieder neuwertig aus.
Jedoch wurden diese Hobelbänke wurden bei der ersten Revision jedoch so stark bearbeitet (abgehobelt), dass das Tischblatt nur noch wenig „Fleisch am Knochen“ hat.

Die Stabilität und Robustheit ist langfristig bei diesen Bänken nicht mehr garantiert.

Die Schule in Dietikon hat sich aus diesen Gründen für eine Neuanschaffung entschieden: Doppelbänke OS, teilweise mit hydraulischer Höhenverstellung.

Wir wünschen viel Freude mit den neuen Bänken!

Kategorien
Intern

Wir suchen Verstärkung

Kategorien
Produkte

Hobelbank und iPad?

Im heutigen Werkunterricht wird längst nicht nur mit Holz gearbeitet und es gilt nicht nur: «Vormachen – nachmachen». Vermehrt wird projektartig mit verschiedenen Werkstoffen, an entsprechend eingerichteten Arbeitsplätzen und mit verschiedenen Lernformen gleichzeitig gearbeitet.

Offenes, problemorientiertes Arbeiten bedingt neue Lösung im Infrastrukturbereich. Die Firma Wettstein Werkstattbau AG bietet dazu einige Lösungen an:

Schubladen mit gefräster Schaumstoffeinlage für Tablets. Mit diesem können die Schülerinnen und Schüler schnell ‹was googeln, ein Tutorial anschauen oder die Aufträge und Lernziele auf dem Klassen-Sharepoint überprüfen.

Der Tüftlerwagen «grApp-21» ist für multifunktionelles Lernen ausgelegt. Computer werden im integrierten Lademodul geladen und sind schnell zur Hand.

Das Multifunktions-Stativ ermöglich den Schülerinnen und Schüler via Tablet-Halterung sich selber zu filmen. Dadurch können sie ihre Prozesse dokumentieren oder selber Lehrvideos für die andern Schüler herstellen.

Bespiel: «wie löte ich ein LED an ein Kabel?» Wetten, dass sich ein begabter Schüler, eine vife Schülerin sich geehrt fühlt, ein kleines Lehrvideo für diese Fragestellung zu machen?

Kategorien
Intern

Vorschau neuer Webauftritt

Die Wettstein Werkstattbau AG lanciert in diesem Jahr einen neuen Webauftritt.

Neues Layout, mobiloptimiert und benutzerfreundlich

Der neue Auftritt mit dem modernen Layout macht auf unsere individuellen Leistungen und Produkte aufmerksam. Natürlich ist der neue Webauftritt über ein fluides Design auch für alle Gerätegrössen optimiert – sei dies für den 32-Zoll Desktop Bildschirm oder für das 7-Zoll Smartphone, der Inhalt passt sich immer entsprechend an.

Neue Funktionen

Nebst dem neu überarbeiteten Look & Feel wurde auch viel Wert auf die technischen und redaktionellen Funktionen wert gelegt.

Über ein News- oder Blogmodul können wir Sie mit reichlich Neuigkeiten auf dem Laufenden halten. Unsere langjährige Tradition zeigt die ganze Geschichte der Wettstein Werkstattbau AG. Unsere Produkte sind einerseits erklärend im Bereich Produkte und neu dann auch bald im Onlineshop sehr einfach zu bestellen.

Unsere Referenzen finden Sie im gleichnamigen Bereich. Wir informieren Sie hier gerne über unsere Tätigkeiten und neue Ideen und Produkte.

Die Geschwindigkeit der Website wurde etwa gleich hoch priorisiert wie unsere Dienstleistungen. Es wurde Wert auf einen hohen Pagespeed gelegt. So müssen Sie nie lange warten sei es beim Laden der Website oder auf die Lieferung unserer Produkte.

Redaktionssystem Contao Web-CMS

Das neue und moderne Content Management System Contao ist der Motor hinter dem sichtbaren Bereich. Alle Inhalte können durch die Mitarbeiter der Wettstein Werkstattbau AG selber bewirtschaftet werden.

Contao ist eine Open Source Lösung die sich immer grösserer Beliebtheit erfreut im Betriebsumfeld. Das CMS beweist seine Stärken in seiner hohen Sicherheit, in seiner Geschwindigkeit und seiner Flexibilität. Die Wettstein Werkstattbau AG legt auch hier Wert auf Fortschritt und eine zukunftsweisende Lösung.

Umsetzungspartner

Der neue Webauftritt und der neue Shop haben wir mit der nuun – webs & apps gmbh aus Weinfelden realisiert. Ein Dankeschön für die tolle Umsetzung unserer Wünsche.

Kategorien
Team

Stabsübergabe

133-jähriges Familienunternehmen Wettstein-Werkstattbau AG Ermatingen unter neuer Leitung


Stabsübergabe: Die Erfolgsgeschichte der Wettstein Werkstattbau AG in Ermatingen geht in die fünften Generation über; vom Seniorchef Peter Wettstein (links) auf dessen Neffe Marco Kornmaier.Der gelernte Zimmermann wird künftig, mit bereits 20 Jahren Geschäftserfahrung im Unternehmen die Geschicke des Traditionsunternehmens leiten.

Kategorien
Einrichtungen

Crans-Montana

Schöne Produkte in schöner Umgebung

Dieses Mal führte uns die Auslieferungsroute ins schöne Wallis: Zur Oberstufenschule in Grône (im Tal unten) und nach Montana (1000 Meter weiter oben 🙂

Geliefert wurden Doppelbänke der Serie OS mit Lochreihensystem 20mm.

Kategorien
Einrichtungen Neubau

Cugy: Neueinrichtung

wow!

In Cugy FR wurde ein komplett neues Schulhaus gebaut (Oberstufe) und die Wettstein Werkstattbau AG durfte die beiden Werkräume im ersten Obergeschoss einrichten.

Dürfen wir vorstellen? Der Alleskönner!

Kategorien
allgemein

Danke!

In diesem Jahr verlassen uns einige verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir sagen Danke!

Ruedi-Benno Kreis

44 volle Jahre sind ganz besonders wert,
dass man einen Mitarbeiter ehrt!

44 Jahre ist ein Jubiläum, auf das kaum einer zurückblicken kann!
Ja Ruedi, du bist ein ganz besonderer Mann.

Vor 44 Jahren hast du nach deiner „Stifti ‹ bei uns angefangen
und bliebst dann einfach bei uns hangen.

44 Jahre bis du täglich mit deinem Töffli angerollt
hast nur immer das Beste für unsere Firma gewollt!

44 Jahre!!!, wie viele Hobelbänke hast du wohl in dieser Zeit zusammengebaut
wie viele Revisionen angeschaut?

Du hast Generationenwechsel miterlebt
und echt immer das Beste für die Firma angestrebt!

Bescheiden, ruhig, hilfsbereit, fleissig und ohne je zu klagen
haben wir dich erlebt an allen Tagen!

Jetzt gehst du wohlverdient in deine Pension
kriegst ohne „krampfen» jetzt deinen Lohn!

Wir wünschen dir von ganzem Herzen, geniesse deine freie Zeit
ob beim Hobby oder anderer Gelegenheit!

DANKE für alles!
Dein Wettstein-Kornmaier-Mitarbeiter-Team

Jeanette und Thomas Kornmaier

Jeanette und Thomas Kornmaier

Im Alter von 23 Jahren, nach seiner Ausbildung zum Mechaniker und einigen Jahren Praxis in den Maag Zahnradwerken in Zürich, entschliesst sich Thomas Kornmaier als angehender Schwiegersohn, in den Betrieb der Wettstein Holzwerkzeugfabrik zu wechseln.

Mit viel Fleiss und Engagement arbeitet er sich in die fremde Materie ein und erweist sich mit seinen autodidaktischen Begabungen als grosse Bereicherung in der kleinen Firma.

Seine unglaublichen handwerklichen Fähigkeiten und der Erfindergeist ermöglichen so manche Verbesserung und Erleichterung im täglichen Produktionsablauf. Keine Maschine ist vor ihm sicher, auch wenn der Schwiegervater „in Spe“ nicht immer Feuer und Flamme seiner Ideen ist.

Bald muss er jedoch erkennen, dass bei Thomas alles Hand und Fuss hat – und funktioniert.

So führt Thomas als technischer Leiter den Betrieb über viele Jahre zusammen mit mir, seinem Schwager. Mit den Stärken im kaufmännischen Bereich der neu gegründeten „Wettstein Werkstattbau AG“ sind unsere Kompetenzen klar abgetrennt und das gegenseitige Vertrauen ergibt eine perfekte Symbiose.

Thomas ist mit seiner gelassenen Art der Ruhepol im Betrieb und wird von allen Mitarbeitern sehr geschätzt und respektiert.

Im Winter 2014 erleidet Thomas ganz überraschend einen Schlaganfall und versucht in den Folgemonaten mit viel Willen und Engagement wieder Fuss zu fassen. Ein Teilpensum, das gleichzeitig dazu genutzt wird, seinen Sohn in der Betriebsleitung nachzuziehen, ermöglicht ihm einen sanften Übergang in die Pension, die er im April 2019 erreicht. Um seine körperliche und geistige Fitness weiter zu fördern, führt Tomas noch bis Ende 2020 jeden Morgen einige Stunden Reparatur- und Montagearbeiten aus. Seine Anwesenheit in der 9-Uhr-Pause wird von allen Kollegen immer sehr geschätzt und noch heute strahlen alle, wenn Thomas wieder in seiner „Buude“ auftaucht.

Nachdem die beiden Nachkommen aus der Ehe von Thomas + Jeanette Kornmaier-Wettstein aus dem Pflegealter rausgewachsen sind, hat sich auch Jeanette auf ihre Ausbildung als kaufmännische Angestellte besinnt und im Teilpensum die Buchhaltung von ihrer Mutter übernommen. Daneben werden auch Hilfsarbeiten in der Produktion ausgeführt.

Nicht zu vergessen, die vielen z’Nüni-Überraschungen in Form von feinen Kuchen, belegten Brötchen und Vielem mehr haben zu einem Arbeitsklima geführt, das von allen Mitarbeitern sehr geschätzt wird.

Nach über 40 Jahren Geschäftsleitung haben die beiden ihre Pension redlich verdient. Wir wünschen Ihnen noch viele glückliche Stunden zusammen mit uns und ihren Enkeln.

Elisabeth Nydegger

Unsere langjährige Aussendienstmitarbeiterin Elisabeth Nydegger geht in ihre wohlverdiente Pension.

Jubilar: Kurt Grüninger

30 Jahre sind es wert,
dass man einen Mitarbeiter besonders ehrt!!!

Seid dem 1.1.1991 bis du unserm Geschäft schon treu,
30 Jahre mit Holz, Metall und sonst noch Vielerlei!

30 Jahre war täglich auf dich Verlass
30 Jahre mit viel Arbeit, aber auch Spass!

30 Jahre von deinem bisherigen Leben
hast du in unsere Firma gegeben.

DANKE Kurti», können wir heute nur sagen
und hoffen, dass wir dich noch lange im Team haben!!!

Das hoffen und wünschen wir dir und uns von Herzen heut
alle Wettstein-Kornmaier und Mitarbeiter-Leut!

Kurt Grüninger: seit 30 Jahren bei der Wettstein-Familie

Kategorien
Revision

Immer wieder schön zu sehen

Ja, da sind dieselben Hobelbänke

Immer wieder ein Erlebnis: vorher und nachher.

Hobelbank-Revisionen nehmen wir vor Ort vor. Vorzugsweise werden sie aber bei uns im Betrieb revidiert. Der Schule werden zwischenzeitlich Ersatz-Hobelbänke zur Verfügung gestellt.

Mehr Informationen zur Revision finden Sie hier.

Kategorien
Team

Gefunden!

Wir begrüssen Fabian Matz in der Wettstein-Familie.

Er st gelernter Schreiner EFZ und übernimmt die Aufgabe unseres langjährigen Mitarbeiters Ruedi Kreis. Somit werden unsere langlebigen Hobelbänke neu durch F. Matz zusammengebaut. Wir begrüssen ihn herzlich in unserem Familienbetrieb und wüschen ihm bei seiner Tätigkeit viel Genugtuung und Motivation.
Das komplette Wettstein-Team finden Sie hier.